Meine Schafe

Die Ostpreußische Skudde

Skudden, genau bezeichnet Ostpreußische Skudden, sind die kleinste deutsche Schafrasse. Sie zeichnen sich durch Robustheit, Lebhaftigkeit und ein schönes Aussehen aus. Die Böcke entwickeln ein imposantes Gehörn.
Als Landschafrasse sind sie nicht auf einen hohen Woll-oder Fleischertrag gezüchtet, sondern werden hauptsächlich in der Landschaftspflege eingesetzt.
Skudden haben ein Wollvlies, das die ganzjährige Haltung im Freien möglich macht. Das Vlies besteht aus langen Haaren, an denen Niederschlag abfließen kann, sehr feiner Wolle, die hervorragend wärmt , und kurzen Borsthaaren, die die Wärmeregulation übernehmen.
Typisch sind kurze, dreieckige Schwänze, die nicht ganz wollig, sondern teilweise behaart sein sollten, beim Bock eine Mähne  und ein imposantes, schneckenförmiges Gehörn.
Muttertiere (Zibben) sind meist hornlos, aber auch Hornstummel oder kurze Hörner kommen vor.

 

22406467_1528071630608463_5798813830071294128_n

 

 

L1060513

schoko]

 

Mein ganzer Stolz mein Bock “Harry”

541801_524368887645414_1734802373_n[1]

Deine Email wird nicht weitergegeben.
Die markierten Felder müssen ausgefüllt werden *




*